Heike Werner Galerie
    HOME
Vorab:

Für unverlangt eingesandte Materialien, Werbung, Manuskripte oder künstlerische Werke kann keine Verantwortung übernommen werden. Auch können solche Sendungen nicht zurückgeschickt werden.

Hinweis zur Sicherheit meiner eigenen Daten:
Der Missbrauch oder die Manipulation der auf dieser Website genannten Daten, insbesondere der gesetzlich vorgeschriebenen Geschäftsdaten, wird als unzulässiger Eingriff in den geschäftlichen Betrieb (§ 823 Abs. 1 BGB) geahndet.

Da Datenschutzerklärungen bei sich ändernden rechtlichen oder technischen Bedingungen aktualisiert werden können, wird in Datenschützerkreisen allgemein empfohlen, eine Datenschutzerklärung regelmäßig erneut zu lesen ...

Datenschutzerklärung

Allgemeines zur Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.
1) Name und Anschrift der Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragten
Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sowie auch die Datenschutzbeauftragte der Verantwortlichen ist:

Heike Werner
Reitmorstr. 8
80538 München
Deutschland
E-mail: info@heikewerner.com
Website: www.heikewerner.com

2) Datenerfassung beim Besuch meiner Website
Ihr Besuch auf meiner Website wird, wie bei allen anderen Seiten im WorldWideWeb auch, in einem sogenannten Logfile auf dem Server der Website protokolliert. Automatisch erfasst werden Zugriffsdaten: die von Ihrem Computer verwendete IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und die von Ihnen betrachteten Seiten sowie Bildschirmauflösung, Betriebssystem, Browsertyp und Version sowie Websites, die vom System des Nutzers über meine Website aufgerufen werden. Diese Daten sind automatisch anonymisiert, d.h. von mir nicht bestimmten Personen zuordenbar. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Verarbeitung dieser Informationen dient ausschließlich der Optimierung der Website und der Fehleranalyse.
Ich behalte mir das Recht vor, die Daten der Logfiles bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung der Website oder bei Verdacht auf einen unzulässigen Eingriff in den geschäftlichen Betrieb (§ 823 Abs. 1 BGB) nachträglich zu kontrollieren und an befugte Dritte weiterzugeben.
Rechtlich kann ein Websitebetreiber im Einzelfall verpflichtet sein, personenbezogenen Daten an Behörden (z.B. im Fall von Auskunftsersuchen von Ermittlungsbehörden) an gesetzlich berechtigte Dritte zu übermitteln.
3) Cookies
Meine Webseite verwendet keine Cookies.
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.
4) Newsletter
Meine Website versendet keine Newsletter.
5) Kontaktaufnahme, E-Mail-Kontakt
Auf meiner Internetseite ist kein Kontaktformular vorhanden. Eine Eingabe von Daten ist nicht möglich.
Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die auf meiner Website bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit mir (z.B. per E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist mein berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Sofern Ihre digital oder auch analog übermittelten Daten auf Ihren Wunsch zur weiteren Verarbeitung genutzt werden sollen, z.B. in einem Warenbestellprozess bzw. in einem Kaufvertrag, ist Ihre eindeutige Zustimmung zur Nutzung erforderlich. In diesem Fall ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine rechtlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.
6) Kommentarfunktion
Auf meiner Internetseite ist keine Kommentarfunktion vorhanden.
7) Verwendung von Social Media-Plugins
Auf meiner Website sind keine Social Media-Plugins vorhanden.
8) Online-Marketing, Profiling und Direktwerbung
In meine Website sind keine Marketing-Tools eingebunden. Ich betreibe kein sogenanntes Profiling und auch keine automatisierte Direktwerbung.
9) Webanalysedienste
In meine Website sind keine Webanalysedienste eingebunden.
10) Tools und Sonstiges
Auf meiner Website sind keine sogenannten Tools von Drittanbietern vorhanden (z.B. zum Abspielen von Videos).
11) Links zu anderen Websites
In meine Website sind Links zu Websites anderer Websitebetreiber eingebunden. Diese Datenschutzerklärung regelt nicht das Erheben, die Weitergabe oder den Umgang personenbezogener Daten durch Dritte. Bitte prüfen Sie die Datenschutzerklärung des jeweilig Verantwortlichen.
12) Allgemeines zu Datenübertragungen, Datensicherheit
Eine Beschränkung der elektronischen Datenübermittlung auf EU-Gebiet kann ich wegen der Architektur des Internets (weltweite Netzstruktur) und dem international angelegten Verlauf der digitalen Datenströme nicht gewährleisten.
Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb ich die Sicherheit der über das Internet aus meiner Website übermittelten Daten nicht garantieren kann. Für Schäden oder Datendiebstahl durch Cyber-Vandalen oder Hacker-Attacken auf meine Website bzw. Domain kann ich daher keine Haftung übernehmen.
13) Rechte des Betroffenen
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO. Das geltende Datenschutzrecht gewährt Betroffenen gegenüber der Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte, über die ich Sie im Folgenden informiere:

13.1)  Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:
Sie können von der Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von mir verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von der Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:
  (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch die Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

13.2)  Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO:
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber der Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

13.3)  Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

13.4)  Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Art. 18 DSGVO
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:   (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es der Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;   (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;   (3) die Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder   (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe der Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von der Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

13.5)  Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber der Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber der Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

13.6)  Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern   (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und   (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der Verantwortlichen übertragen wurde.

13.7)  Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werde ich die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

13.8)  Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:
Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.


13.9)  Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.
Die Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

14) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine rechtlichen Fristen (zum Beispiel handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen oder meinerseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.


nach oben
Copyright Heike Werner
Impressum / Kontakt    Datenschutz